Caquelon / Fonduetopf reinigen

Keine Kommentare

hallo herr von due
wie kann ich meine caquelon am besten reinigen?
gruss stephie b

Herr von Due antwortet:
Hallo Frau B.
in der Tat: die Reinigung des Fonduecaquelons ist ein ernstes Thema beim (oder besser: nach dem Fondueessen!)

Hier mein Tipp:

Caquleons aus Keramik:
Nicht über Nacht im Spülwasser einweichen!
Das Keramik ist porös und saugt Wasser auf, welches beim nächsten Gebrauch evtl. das Caqulon zum springen bringen kann. Ist mir schon passiert.
Am besten mit einem Plastikspachtel nach dem Erkalten auskratzen und etl. Reste mit einem Metallschwamm ausputzen.

Caquelons aus Gusseisen:
Hier können Sie etwas “robuster” rangehen: Wir reinigen unsere Cquelons aus Silitstahl mit einem Metallspachtel aus dem Baumarkt. Nach ca. 5 Jahren täglichem Gebrauch im Restaurant sind keinerlei Kratzer im Email! Wirklich.

Apropos Metallschwamm: Gönnen Sie sich einen Metallschwamm nur für das Caquelon: Er wird nach der Reinigung immer noch einige Käsereste aufweisen.
Unter der Spüle, tief hinten im Schrank, kann er dann bis zum nächsten Fondueplausch ausharren!

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben und wünsche viel Spass beim Fondue (…doch hoffentlich von Herrn von Due…)

Beste Grüße aus Hamburg,
Ihr Herr von Due und Team

…mit Steinpilzen!

Keine Kommentare

Der Sommer liegt in den letzten Zügen – Zeit für ein mehr als saisonales Fonduerezept:

Käsefondue mit frischen Steinpilzen
für 2 Personen
Man nehme:Steinpilze

1 Tüte HerrvonDue-Mix “moitié-moitié”
0,2l trockener Weisswein
10g Speisestärke
etwas Knoblauch
100g frische Steinpilze
Petersilie
Salz, Pfeffer
Weinbrand

 

Zubereitung:

Die Steinpilze werden geputzt, d.h. das untere EndeSteinpilze Pfanne sehr knapp abgeschnitten, evtl. faule Stellen entfernt.

Die Hälfte der Pilze wird in ca. 1cm grosse Würfel geschnitten.

Diese kommen angebraten ins Fondue.

Die andere Hälfte der Steinpilze wird in schöne Scheiben geschnitten.

Diese werden, nach dem sie in der Pfanne geschwenkt wurden, zum Fondue dazugegeben.

 

Die gewürfelten Steinpilze werden nun in der Pfanne bei

großer Hitze kurz durchgeschwenkt, mit Salz und Pfeffer

gewürzt und kurz mit etwas Weinbrand flambiert.

Neben dem Feuer ein bisschen Butter dazu geben.

Das gleiche geschieht mit den Steinpilzscheiben.

 

Fondue Steinpilze

Nun wird das Fondue, so wie es auf der Packung steht, im Caquelon zubereitet.

Ganz zum Schluss, bevor das Fondue aufs Rechaud am Tisch gestellt wird, gibt man die Steinpilzwürfel auf das Fondue.

Die angebratenen Steinpilzscheiben werden zum Fondue gegessen.

 

Herr von Due’s : Weinempfehlung dazu: Petite Arvine von Chantons aus dem Wallis

En Guete!